Kleinigkeiten aus der Entwicklerküche

E-Mails mit Belegen verknüpfen

Für die Nachvollziehbarkeit und Transparenz im Bereich E-Mail-Versand war es schon immer sinnvoll, in kivitendo die E-Mail-Journal-Funktionalität mit Anhängen zu aktivieren (s.a. Post von 2015).

Diese Protokollierung greift sehr sauber, daher wird im nächsten Release auch eine Verknüpfung von Beleg zu E-Mail vorhanden sein.

email-verknüpfung

Damit ist die Frage, welche Version eines Beleges wirklich per E-Mail verschickt wurde, jetzt mit 2 Klicks sicher beantwortbar. Nämlich genau dieser schreibgeschützte Anhang:

email-body-anhang-protkoll

 

Bilanzieren mit kivitendo – ohne Netz und doppelten Boden

“Teure Software kann durch schlechte Berater suboptimal konfiguriert werden und man sollte besser produktunabhängig in gute Berater investieren”. Unser Mantra weiß, wovon es spricht.

Historie und Beweislage

Mit kivitendo in der Version 2.5 von 2009 wurde 2012 das komplette Geschäftsjahr erfasst.

Aufgrund der positiven Erfahrungen in den Vorjahren, mehrere Jahresabschlüsse wurden von Wirtschaftsprüfern begleitet (s.a.: .y-platz-richardson-bueren-kivitendo), verzichtete man im Geschäftsjahr 2012 auf den externen Steuerberater und zeichnete die Bilanz, wie von kivitendo vorgeben

Anfang 2018 wurde das Geschäftsjahr 2012 vom Betriebsprüfer durchleuchtet und hierfür der GoB-Export der kivitendo Version 3.5 verwendet.

Außer ein paar Fragen bezüglich der logischen Zusammenhänge gab es keine weiteren Auffälligkeiten.

Unsere entsprechenden Antworten für den GoB-Export wollen wir auch nicht vorenthalten, die gibt es hier zu sehen: gob-export-rückmeldung-betriebsprüfer-kivitendo

Eine Bilanz ist schön, sinnvoller Software-Einsatz auch. Kriegsentscheidend war hier jedoch die teamorientierte Zusammenarbeit der kaufmännischen Leitung des Auftraggebers mit unserer zeitnahen und kristallklaren Umsetzung der Anforderungen.

Sicherlich auch ein Faktor, warum die Metro AG weiter in dieses Unternehmen investiert und es positiv in ihrem eigenen Statusbericht  von 2012 erwähnt.

kivitendo auf der FrOSCon 2018

froscon_logo_print_colorNever change a running Veranstaltungskalender: Auch in diesem Jahr sind wir mit Projektstand und Developer-Room auf der FrOSCon vertreten (s.a. Blog-Eintrag vom letzten Jahr).

Pünktlich am Tag vor der FrOSCon wird der Schwerpunkt der diesjährigen Partner-Abstimmung, das überarbeitete CSS-Design für kivitendo, in der nächsten Majorversion implementiert sein.

Am Projektstand werden wir, wie auch auf dem CLT, über mehr als 10 Jahre Open-Source-Entwicklung von kivitendo berichten. Interessierte können vor allem die Gelegenheit nutzen, sich über die Projekt-Referenzen der letzten Jahre zu informieren. Alle Theorie ist schließlich nur halb so wichtig hinter Praxis und Echtbetrieb.

Für alle diejenigen die nicht beim Partnertreffen dabei waren, gibt es nochmal die Chance, dem Vortrag “kivitendo, E-Mail und die Archiv-Pflicht“ von Jan Büren beizuwohnen – hier dann in der FrOSCon-optimierten Version.

Dazu kommen noch einige weitere FrOSCon-Themen auf ebenfalls hohem Niveau. Last, but not least: Die kivitendo-Fans sitzen am anschließenden Sonntagabend noch in der Bonner Mittelalter-Spielekneipe beim englischen Ale zusammen.

Warten auf  die Teilnehmer: Unser Screenschoner Gource die Commit-Visualisierung – rechts das Plakat vom CLT

kivitendo-Jahrestreffen 2018

Gleiche Stelle – gleiche Welle

Unser diesjähriges Treffen lockte wieder 25 kivitendo-Freunde in das IBIS-Hotel in Bonn. Die Vorträge der kivitendo-Kenner waren – die Teilnehmer des Jahrestreffens sind es nicht anders gewohnt – wieder auf einem hohen Niveau.

Unsere Schweizer Partner haben die zu erwartende ergonomische Design-Verbesserung vorgestellt und konnten damit jede Menge Begeisterung auslösen.

Sehr interessant war auch der Vortrag über die Anwendung von Perl in der internen Revision. Damit keine Fragen offen bleiben hat Referent Dr. Jörg Meyer auch die Arbeitsweise dieser Funktion erläutert. Unabhängig von seiner Tätigkeit in der Holtzbrinck-Gruppe ist er auch ein Postgres-Fan und lobte somit indirekt auch das kivi-Design.

Never change a running time table: Der Folgetag war traditionell für Workshops und Schulungen reserviert – ein runder Abschluss für unser diesjähriges Treffen.

Für alle die nicht dabei sein konnten, gibt es hier die Vorträge als PDF direkt zum Anklicken:

kreisliga (3)

Neues von den V-Damen II und III

Der Siegeszug der kivi-Kiwi auf Bonner Volleyballfeldern geht munter weiter:

Damen II – Bezirksliga

Beim Bezirksliga-Team der Damen II galt nach dem direkten Aufstieg in der Saison 2016/2017 als Ziel für die neue Saison zunächst der Klassenerhalt. Mit guten Ergebnissen konnte man sich nun sogar Platz zwei erspielen – gleichzeitig das Ticket für die Relegation am 21. und 22. April 2018. Womöglich steht dann schon der nächste Aufstieg zu Buche.

Damen III – Bezirksklasse

Neuer Trainer, neue Liga, neues Glück: Nach nur einer Saison Kreisliga war der nächste Aufstieg besiegelt. In der Bezirksklasse Fuß zu fassen, war der Plan. Das fiel sogar leichter als gedacht und Ende April geht es in der Relegation erneut um den Aufstieg.

Wir freuen uns, dass kivitendo als Glücksbringer und Sponsor auch in der 2. Saison zwei so ehrgeizige Teams unterstützen kann. Für die relegantion drücken wir euch alle Daumen!

 

13 Jahre kivitendo-Entwicklung in Bildern

Besondere Visualisierung bei den CLT 2018

Unser Stand auf den diesjährigen Chemnitzer Linux-Tagen am 10. und 11. März kommt mit einem besonderen Gimmick um die Ecke. Wir haben das Versionierungs-Visualisierungsprogramm gource installiert.

Für alle, die nicht live dabei sein können, hier zwei Eindrücke:2007-gource-kivitendoMoritz Bunkus am 30. Mai 2007 im Bereich Mahnungen am Werkeln (Detailansicht)

Mehr als 10 Jahre später, sieht man hier den gesamten Projektbaum und Zeitstempel vom letzten Commit von Sven (per Klick größer ansehbar).

kivitendo_2302_2018_2Author: Sven Schöling Date:   Fri Feb 23 15:32:36 2018  Validator: time – striktere Prüfung und tests

Wir rechnen stark damit, dass auch in den nächsten 13 Jahren noch Support-Anfragen von Organisationen kommen, deren ursprüngliches Installationsdatum 20 Jahre zurückliegt. Insofern:  kivitendo – langfristig und nachhaltig.

Einladung zum kivitendo-Jahrestreffen 2018

Das Jahrestreffen 2018 findet diesmal am 11./12. April statt und beginnt mit einem Mittagessen bei unserem Lieblings-Italiener. Tagungsort ist wie im letzten Jahr das IBIS-Hotel in Bonn.

Anmeldeinfos gibt es am Ende der Seite.

Agenda

12 Uhr – 0. Treffen beim besten Italiener Bonns (Tuscolo Frankenbad)

13 Uhr – 1. Aktuelles aus dem Entwickler-Umfeld kivitendo 3.6

2. kivitendo, E-Mail und die Archiv-Pflicht (Jan Büren)
Nach einem kurzen Rundumschlag in Bezug auf E-Mails und deren Relevanz im Geschäftsumfeld, werden die aktuellsten technischen Entwicklungen (Stichwort: Google und die DMARC-Implementierung) vorgestellt. Wenn Google schon so strikt vorlegt, streifen wir noch schnell die Anforderungen des deutschen Gesetzgebers in Bezug auf E-Mail und die Verfahrensdokumentation nach GoBD. Abschließend wird serviert: Eine prototypische Lösung getreu dem kivi-Leitsatz “Mach Kompliziertes einfach und erleichtere dem Anwender die Arbeit”

3. Journal-Entry-Testing: Datenbestand durch Revision gezielt prüfen (Jörg Meyer)
Der Vortrag “Journal-Entry-Testing” führt in die Aufgaben und Methoden der Internen Revision ein. Dabei wird besonders auf die Methoden der systematischen Analyse des Buchungsstoffs eingegangen. Der Vortrag erfordert keinerlei Vorkenntnisse.

4. OTRS und kivitendo – Tickets und Stammdaten takten synchron (Jan Büren)
Die einseitige Synchronisation von kivitendo nach OTRS ist für jeden simpel machbar. Über die REST-API kommt man mit mittlerem Aufwand in die andere Richtung auch ans Ziel.
Der Vortrag zeigt die Vorteile für den Bearbeiter auf und gibt Ideen für die eigene Implementierung auf der technischen Seite.

5. Forensische Datenanalyse mit Perl (Jörg Meyer)
Dieser Vortrag ergänzt den Vortrag zum Journal-Entry-Testing (3.) um die technische Komponente. Es wird dargestellt, wie mittels Open-Source-Software die Aufbereitung der zu analysierenden Daten erfolgen kann. Vorkenntnisse in Perl oder einer anderen Skript-Programmiersprache sind zwar hilfreich, für reine BWL-Anwender lohnt sich dennoch ein Blick über den Tellerrand.

Am Folgetag werden vertiefende Schulungen angeboten, dieses Jahr mit zwei Themenblöcken:

a) kivitendo-Entwicklung (Sven Schöling)

  • Vorstellung neuer API-Entwicklungen Presenter und Integration JavaScript
  • Tests und Best Practice für Dokumentation/neue Features
  • Analyse und Feedback von mitgebrachten Entwicklungen

b) kivitendo-Anwenderschulung (Jan Büren)

Aus vielen Beratungsgesprächen und Projektaufträge geht immer wieder hervor, dass die meisten kivitendo-Anwender, die kivitendo ohne einen Beratungspartner verwenden, nicht alle Funktionen und Vorteile des Programms nutzen. Ohne eine genaue Zielvorstellung und belastbare Daten sieht eine reine Kivi-Installation auch sehr mau aus. Anhand einiger exemplarischer Anwendungsfälle zeige ich den Mehrwert von kivitendo auf und gebe zusätzlich Impulse für ein effizientes Arbeiten mit kivitendo auf Sachebene.

Referenten

Jörg Meyer
Leiter der Internen Revision der Holtzbrinck Publishing Group und Autor des Buches: “Forensische Datenanalyse Dolose Handlungen im Unternehmen erkennen und aufdecken” (s.a. http://www.esv.info/978-3-503-13847-0). Ferner Referent u.a. beim Deutschen Perl-Workshop 2016 beim Gastgeber DATEV (http://act.yapc.eu/gpw2016/).

Jan Büren
Geschäftsführer der kivitendo GmbH und seit 2013 regelmäßig Referent bei der FrOSCon sowie Mit-Initiator des kivitendo Jahrestreffen seit 2009.

Sven Schöling
Seit 2006 kivitendo-Entwickler und aktiver Teil der Community.

Wie im letzten Jahr, sind Geschäftskunden der kivitendo GmbH eingeladen, kostenfrei an unserem Communitytreffen teilzunehmen.

Teilnahmegebühr: 59,00 EUR netto.
Teilnahmegebühr Workshops inkl. Treffen: 600,00 EUR netto
Für Partner und Gruppen ab 3 Personen gibt es jeweils einen Rabatt.

Zur Anmeldung bitte bis zum 2. April eine kurze E-Mail (Nennung der Rechnungsadresse nicht vergessen) an anmeldung@kivitendo.de schreiben.

kivitendo zum 2. Mal bei den Chemnitzer Linux-Tagen

Auch in diesem Jahr sind wir wieder mit einem Projektstand bei den Chemnitzer Linux-Tagen vertreten. Gemeinsam mit unseren Partnern informieren wir am  10. und 11. März 2018 über kivitendo und seine Einsatzmöglichkeiten, aber auch interessierte Dienstleister die kivitendo für Ihre Kunden einsetzen, können hier einen Einblick in die kivi-Projektkultur bekommen.

logo_deVeranstaltungsort ist die Technische Universität Chemnitz (Zentrales Hörsaal- und Seminar-Gebäude) in der Reichenhainer Straße 90.

Wem Termin oder Ort nicht zusagen, der sollte sich auf jeden Fall das jährliche kivitendo-Treffen vormerken, das vom  11. bis 12. April 2018 in Bonn stattfindet. Weitere Infos dazu folgen in Kürze.

 

kivitendo 3.5.1 kommt mit dem Rentierschlitten

351

Wie versprochen vor dem Jahresende: Hier kommt kivitendo in der aktuellen Version 3.5.1 – saisonal passend diesmal im Rentierschlitten!

Diese Version beinhaltet eine Integrationsmöglichkeit von WebShops mittels einer generischen API im Kern von kivitendo selbst. Bei einem kivitendo-Partner ist sie für Shopware bereits seit längerem erfolgreich im Einsatz.

Ferner ist die DATEV-Schnittstelle erweitert worden, sodass das modernere CSV-Format der DATEV ab 2018 unterstützt wird.

In diesem Zuge wurde auch die schon länger gewünschte Überlagerung von Personen- anstatt Sammelkonten als Exportoption berücksichtigt.

Weitere Änderungen in diesem Release sind Bugfixes oder Detailänderungen, die den Anwender-Komfort erhöhen.

Somit ist kivitendo für 2018 – vor allem mit Blick auf die in Deutschland verwendeten FiBu-Schnittstellen nach DATEV oder den geforderten GoB-Export bei einer Betriebsprüfung – gut aufgestellt, ohne die kivi-eigene Kreativität in Bezug auf flexible Konfiguration und Anpassungen zu beschneiden.
Die Details hierzu liefert wie immer der Changelog. Für neue (oder alteingesessene) kivi-Fans hier noch der Hinweis auf die vollständige Installationsanleitung bzw. die Upgrade-Anleitung.

Wer kivitendo gar nicht kennt, sollte einen kurzen Blick auf unsere Demo-Instanz, die Steigmann Werft, werfen – hier ist exemplarisch ein komplettes Geschäftsjahr einer fiktiven Werft erfasst.

Die offizielle Pressemitteilung (pdf): kivitendo-pm-3-5-1

1_Linie

Sportliches Open-Source-Programm

Dass kivitendo unter die Volleyballer gegangen ist, ist ja bereits bekannt. In unseren ersten Monaten als Trikot-Sponsor haben wir uns als ganz guter Glücksbringer erwiesen, denn die beiden Mannschaften des SSF Bonn haben den Aufstieg in die jeweils höhere Spielklasse geschafft. Die kivi-Kiwi ziert nun in ihrer zweiten Saison also Trikots in der Bezirksliga und der Bezirksklasse. Und weil sie sich als Motiv so großer Beliebtheit erfreut, gibt es zu den Trikots noch Aufwärmshirts – vielen Dank, das macht uns ein bisschen stolz! Gleich zu Beginn ihrer zweiten Saison mit unserer Open-Source-Frucht konnten sich die Mädels den Stadtmeister-Titel in der Leistungsklasse II sichern. Auch die ersten Begegnungen haben beide Teams ganz gut gemeistert: In der Bezirksliga steht man aktuell auf Tabellenplatz 3, in der Bezirksklasse auf Rang 2. Wir wünschen euch was für den Rest der Saison!